Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    klarischa
    melanieb
    nana2000
    ecrivain-currywurst
    nelen22
    nikko2507
    luuuca
   
    endlesshope15

    - mehr Freunde

Letztes Feedback
   11.11.16 20:32
    autobinarysig101@gmx.com


http://myblog.de/bverena

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Charakterisierung der Figur Lena Brücker


Lena Brücker ist die Protagonistin aus der Novelle "Die Entdeckung der Currywurst". Dieses Buch schrieb Uwe Timm. Es handelt sich um eine Neu-Ausgabe aus dem Jahr 2000. Die Geschichte spielt zum Ende des 2. Weltkrieges.

Lena begegnet uns in verschiedenen Abschnitten ihres Lebens. Sie hat blaue Augen und blondes, langes Haar. Von ihrer Körpergröße her entspricht sie dem Durchschnitt. Sie lebt in einer Hamburger Wohnung, die sich im Dachgeschoß befindet. Als sie älter wurde, zog sie in ein Altenheim, wo sie dem Ich-Erzähler ihre Geschichte erzählt "Von der Entdeckung der Cuyywurst". Jedes Mal strickt sie an dem Pullover für ihren Enkel (vgl. S. 13 Z. 20 ff.) und dem Zuhörer ihrer Geschichte bietet sie Kuchen an. Dies lässt sie fürsorglich und familiär erscheinen. Als sie um die 40 Jahre alt war, hat sie Bremer bei sich zu Hause aufgenommen. Er war flüchtig, da er nicht an die Front ziehen wollte. Sie gab ihm eine Unterkunft und Mahlzeiten. Es war mutig von Frau Brücker ihm zu helfen, da sie sich damit strafbar machte. Man erkennt daran auch, was für eine hilfsbereite Person sie ist (vgl. S. 41 Z. 12 ff.). Zum Ende des Krieges belügt sie Herrn Bremer und behauptet, dass der Krieg noch nicht vorbei sei.  Lena denkt bei dieser Handlung nur an sich. Sie will nach gefühslosen Ehejahren endlich wieder eine Person, die ihr wichtig ist (vgl. S. 117 Z. 7 ff.). Von ihrer Familie erfährt man nicht so viel. Als ihr Ehemann aus dem Krieg zurückkommt, ist sie nicht besonders interessiert an ihm. Dies lässt sie gefühlskalt wirken (vgl. S. 152 Z. 5 ff.). Ihr Imbissstand ist ihr wichtig. Mit viel Ehrgeiz und Mühe verkauft sie ihre Currywurst. Ihre Kunden sind ihr wichtig und zu jedem ist sie eine freundliche und offene Person.

Im allgemeinen ist Lena Brücker seine sehr symphatische Frau, die vom Krieg gekennzeichnet ist. Nach einer lieblosen Ehe, in der sie betrogen wurde, wollte sie endlich einmal das Gefühl bekommen, geliebt zu werden.

 

 

 

30.11.15 17:45
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung